Karnevalszug

Karnevalszug 2018

Das Motto für die Session 2018 lautet:
„Dolle Type, jecke Saache - De Haupsach is, et jitt ze laache!

Wenn sich am Karnevalssonntag der närrische Lindwurm durch die Bergisch Gladbacher Innenstadt schlängelt, steht (fast) janz Gläbbisch Kopp! Je nach Witterungslage säumen bis zu 110.000 Jecke den Zugweg. Damit ist der Bergisch Gladbacher Karnevalszug einer der größten im Rechtsrheinischen. Insgesamt nehmen 2.500 bis 3.200 Aktive in 111 Abteilungen am Zug teil. Bisheriger Teilnahmerekord waren 45 Fußgruppen, 47 Wagen, 13 Musikkapellen, 16 Pferde und 2 Kutschen. Unter den bis zu 45 Fußgruppen befinden sich jedes Jahr auch bis zu 12 Jugendfußgruppen, wodurch auch der närrische Nachwuchs einbezogen wird.

Die verschiedenen Fußgruppen präsentieren sich in der Regel in bunten, nach eigenen Ideen passend zum Karnevalsmotto erstellten Kostümen. Eine Jury prämiert die besten Kostüme und die schönsten Mottowagen.

 

 

Martin Hardenacke

Moderation

Seit mehr als 10 Jahren moderiert Martin Hardenacke den Karnevalszug in Bergisch Gladbach.

Karnevals-Motto 1965 bis 2018

1965 Gläbbiger Jecke fahre öm vill Ecke
1966 Loss mer all zosamme haale
1967 Kinder wie die Zeit vergeht
1968 Oh Gläbbisch - watt würst de jetz schöön
1969 Su ne Zirkus
1970 Wir machen Musik
1971 Es war einmal…Es gibt auch an der Strunde Märchen ohne Zahl
1972 Jedem Diersche sing Pläsierche
1973 Nä watt e Spill, jeder mät watt hä will
1974 Närrische Lieder, Gläbbischer Klaaf
1975 Et hätt och schlimmer kumme künne
1976 Loss mer nitt am Laache spare
1977 Wenn auch die Jahre enteilen
1978 100000 hammer voll
1979 Wenn die Jecke durch Europa trecke
1980 Immer wieder neue Lieder
1981 5 x 25 Johr, us Stadt wie se is un wor
1982 Närrisches Cinema
1983 Gäbbiger Karneval, Orginal un International
1984 Närrische Gerichte, us Pott un Pann
1985 Fröher hatte mer Hippe un Höhner, hück maache mer uns Städtche schöner
1986 Flotte Sprüch un jecke Tön – och wie es dat Levve schön.
1987 Engelche un Bengelche trecke all am Schwängelche
1988 Manege frei der Narretei
1989 Souvenirs us aller Welt
1990 Dat es bei uns su Sitte!
1991 Ob Kabel oder Satellit – Fastelovend es dä Hit! (Golf-Krieg)
1992 Ob Kabel oder Satellit – Fastelovend es dä Hit! (Motto beibehalten)
1993 Klüngel un Klaaf Gläbbisch Alaaf!
1994 Närrische Modenschau!
1995 Wovun mir Jecke drööme!
1996 Nä wat es dat schön – luter jecke Tön!
1997 Dat wore noch Zigge
1998 Jecke us aller Welt fiere met vill Schwung in Gläbbisch an d’r Strung
1999 D-Mark hin – EURO her, jeck ze sinn es nit schwer
2000 2000 Johr wie et kütt un wie et wor
2001 Jecke Sache met ze mache – dat es Karneval
2002 Ungerm jruße Stänezelt jubiliert die jecke Welt
2003 Nä wat e Spill. Jeder Jeck mäht, wat hä will!
2004 Et gilt, dat Brauchtum zo bewahre
2005 Jückt die Session och schnell vorbei, Zick zebasch für Narretei
2006 150 Johre Stadt, do bes de platt
2007 Wat mir Jecke en d’r Welt entdecke
2008 Jecke Tour durch Bösch un Flur
2009 Dat hammer alle parat – op dem Wochemaat
2010 Kütt die Strung us ihrem Bett – se vill zo verzälle hätt
2011 Stärnche, Stars un Krone: Gläbbisch es nit ohne
2012 Wie ald bei de Römer un Germane es uns Stadt noch emmer „ierschte Sahne“
2013 Op de Hüh un im Tal fiere mer zesamme Karneval
2014 Zauberspiel und Gaukelei – Märchenhafte Narretei
2015 Ene Besoch em Zoo
2016 Es de Session och koot, uns Stäne stonn jot!
2017 Vom Höhnerstall bes huh em All: Üverall es Karneval
2018 Dolle Type, jecke Saache - De Haupsach is, et jitt ze laache!