Preisträger 2017

 

Jugendgruppen:

1.       Platz Messdiener St. Laurentius 52 Punkte

2.       Platz Nelson-Mandela-Gesamtschule 47 Punkte

3.       Die Hebbos, Kath. Grundschule Hebborn 45 Punkte  

 

Fußgruppen:

         1.         Eric Singers  60  Punkte 

         2.         Juxtruffeln 59 Punkte  

         3.         KAJUJA Bergisch Gladbach 50 Punkte

         4.         Hebborner Buure 50 Punkte    

 

Mottowagen:

          1.         Schluppühle 59 Punkte  

          2.         Torringer Igel 57 Punkte  

          3.         De Schinghillije 44 Punkte  

 

Die Jury

 

Wie wertet die Jury?

Gewertet wird in den Kategorien  „bester Mottowagen“, „beste Fußgruppe“ und „beste Jugendfußgruppe“. Dabei werden in der Regel die drei Besten prämiert. Gelegentlich kommt es auch vor, dass es Doppelbelegungen auf den jeweiligen Plätzen gibt.

Wichtige Kriterien bei der Wertung sind der Gesamteindruck, die Originalität in der Interpretation des Mottos oder (bei den Fußgruppen) die Geschlossenheit im Auftreten. Eine Fußgruppe kann auch durch ihre Größe beeindrucken, dies ist aber nicht ausschlaggebend.

Die einzelnen Jurymitglieder können pro Mottowagen bzw. pro Fußgruppe bis zu 10 Punkte vergeben. Am Ende wird aufaddiert und schon steht das Ergebnis fest, wenn alles glatt läuft! Wenn nicht, kann es auch schon mal hitzige Diskussionen geben. Aber wer sagt denn, dass die Jury-Tätigkeit ein einfacher Job ist?

Die Jury-Mitglieder 2016 v.l.n.r.:
Monika Fröhlingsdorf, Thomas Grieff (KSK), Heidi Nawrath, Marcel Drack (VR-Bank), Sabine Bosbach, Helga de Martin, Margot Schmitt und der Vereinigungsvorsitzende Martin Gerstlauer (nicht Mitglied der Jury).