Montanus-Plakette

Die Montanus-Plakette wird seit 1984 jährlich im Herbst durch die Vereinigung zur Erhaltung und Pflege heimatlichen Brauchtums e.V. Bergisch Gladbach verliehen.

Mit ihr werden Personen, Personengruppen oder Vereine ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um das heimatliche Brauchtum vorwiegend in Bergisch Gladbach verdient gemacht haben.

Namensgeber ist der bergische Heimatdichter Vinzenz Jakob von Zuccalmaglio, genannt „Montanus“ (geboren am 26.05.1806 in Schlebusch, heute Leverkusen, gestorben am 21.11.1876 in Grevenbroich). Die Entscheidung darüber, wer ausgezeichnet wird, trifft der Vorstand der Vereinigung.

Träger der Plakette werden als Ritter bezeichnet. 

Im Oktober 2015 wurde die 33. Plakette verliehen an Herrn Burkhard Unrau für seine Verdienste um die Erhaltung der Bergisch Gladbacher Kirmes.

Die nächste Verleihung der Montanus-Plakette findet am 23. Oktober 2016 um 11 Uhr in der Villa Zanders statt.

Montanus-Plakette